Genießertipps - 6. Juni 2017
Rosmarin: lecker und gesund

Mit Rosmarin lassen sich viele feine Sommerideen umsetzen. Versuchen Sie doch mal, Rosmarin-Zweige als Spieße für Grillfleisch zu verwenden. Oder geben Sie die Zweige in gutes Olivenöl, um es zu aromatisieren. Nur eine Woche und schon haben sie ein ganz besonderes Würzöl, das sich vielseitig einsetzen lässt: zu gebratenem Steak, über neue Kartoffeln… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Besonders lecker schmecken die feingehackten Nadeln aber auch in einer “Cremolata”, eine Kräuter-Würze, die klassischerweise aus Petersilie, Zitrone und Knoblauch besteht. Schmeckt köstlich zu gebratenem Fisch oder geschmortem Fleisch und ist schnell zubereitet.

Rezept für Cremolata (für 4 Portionen):

Zutaten:

1 TL abgeriebene  Zitronenschale (Bio)

2 – 3 EL gehackte Petersilie

1/2 TL fein gehackter Rosmarin

1 EL gehackter Knoblauch

etwas Olivenöl

Zubereitung:

Alle Zutaten mit Olivenöl verrühren, so dass eine cremige Paste entsteht. Sie ist im Kühlschrank 3-4 Tage haltbar.

 

Quelle: www.meine-familie-und-ich.de